Zuverlässigkeit & Lebensdauer und Prüfen & Testen

Der Validierung und Verifikation von Eigenschaften und Funktionen kommen im Rahmen einer Produktentwicklung weiterhin eine besondere Bedeutung zu. Zum einen ist dem Nachweis gewünschter Eigenschaften und Funktionen in der Regel ein hoher Kostenfaktor zuzuordnen, zum anderen möchte man möglichst frühzeitig im Produktentwicklungsprozess Aussagen über die finalen Bauteil- bzw. Produkteigenschaften treffen können. Zu ersterem sind neue, teilweise hybride Ansätze notwendig, die experimentelle und numerische Methoden kombinieren und so die Komplexität und Versuchszeiten reduzieren. Zu letzterem gilt es vor allem, die verwendete simulative Entwicklungsumgebung und deren zugrundeliegende Modelle zu validieren. Beide Aspekte erfordern sowohl das Vorhalten einer umfangreichen Prüf- und Testumgebung als auch einer Weiterentwicklung von methodischen Ansätzen zur Validierung und Verifikation komplexer Eigenschaften und Funktionen.

Fraunhofer-Automotive bündelt hierzu die notwendigen Kompetenzen sowohl zur Validierung und Verifikation aller im Automobil geforderten Eigenschaften und Funktionen entlang des bekannten V-Modells und über die Nutzungsphase als auch zur Entwicklung neuer Methoden und Ansätze in Hinblick auf zukünftige Fahrzeugkonzepte wie z.B. das hochautomatisierte Fahren.

Prüfverfahren und Testinfrastruktur

Fraunhofer-Automotive bietet vielfältige Prüfverfahren und eine umfangreiche Testinfrastruktur an, welche unter folgenden Links abgerufen werden können:

Prüfverfahren

Testinfrastruktur

 

Prüfen und Testen

 

Analyse und Nachweis der Zuverlässigkeit und der Lebensdauer

 

Intelligente Ohren für die automatisierte und berührungslose Fertigungskontrolle